Immobilien verkaufen – ab 1. Jänner 2016 höhere Immobilienertragssteuer

Das Steuerreformgesetz 2015/2016 wird auch die Immobilienertragssteuer beim Verkauf von Grundstücken erhöhen.

Beträgt die Immobilienertragssteuer derzeit 25%, wird der Steuersatz ab 1.1.2016 auf 30% angehoben. Das gilt auch für den Verkauf von „Altvermögen“, also Liegenschaften, die im Wesentlichen vor dem 31.3.2002 entgeltlich erworben wurden. Bei Liegenschaften des Altvermögens beträt die ImmoESt derzeit 3,5% des Verkaufspreises. In Zukunft wird der Verkäufer mit einer ImmoESt in Höhe von 4,2% des Kaufpreises kalkulieren müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s